40.000
Aus unserem Archiv

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Wulff wirbt für Zusammenhalt in der Gesellschaft

Berlin (dpa) – In seiner Rede zum Tag der deutschen Einheit hatte Bundespräsident Christian Wulff zur Anerkennung der unterschiedlichen Kulturen aufgerufen. Mehr Solidarität untereinander forderte er nun auch in seiner ersten Weihnachtsansprache als Staatsoberhaupt. Wulff sagte: «Jeder muss spüren: Ich gehöre dazu, ich werde gebraucht.» Anders als seine Vorgänger hielt er seine Rede bei der Aufzeichnung nicht von seinem Schreibtisch aus, sondern lud 200 Bürger ins Schloss Bellevue ein. Die Rede wird morgen im Fernsehen ausgestrahlt.

Zeitung: Obama plant Personalkarussell im Weißen Haus

Washington (dpa) – US-Präsident Barack Obama will offenbar seine Regierungsmannschaft neu aufstellen. Das berichtet die «New York Times». Demnach will Obama mehrere Positionen in seinem Beraterstab neu besetzen, um sein politisches Team rechtzeitig für den Präsidentenwahlkampf 2012 vorbereiten zu können. Seine Pläne für das Personalkarussell im Weißen Haus wolle er während des Weihnachtsurlaubes auf Hawaii prüfen und Anfang Januar erste Entscheidungen bekanntgeben, hieß es.

Tausende bei Weihnachtsfeiern in Bethlehem

Bethlehem (dpa) – Tausende Gläubige haben in Bethlehem Heiligabend gefeiert. Am Nachmittag zog die traditionelle Weihnachtsprozession aus Jerusalem in der kleinen Stadt im Westjordanland ein. Palästinensische Christen und Besucher aus aller Welt empfingen die Teilnehmer feierlich auf dem zentralen Krippenplatz. Schon lange vor der Ankunft der Prozession hatten sich dort viele Besucher versammelt. Wegen des starken Andrangs mussten Sicherheitskräfte einige Zugänge zu dem Platz sperren

Anschlag auf Bundeswehr in Afghanistan

Potsdam (dpa) – Kein Weihnachtsfriede für die Bundeswehr in Afghanistan: Auf eine deutsche Isaf-Patrouille in der Stadt Talokan ist in der Nacht ein Sprengstoffanschlag verübt worden. Das teilte das Einsatzführungskommando in Potsdam mit. Soldaten wurden nicht verletzt. Zwei Fahrzeuge vom Typ Dingo seien beschädigt worden. Bereits gestern hatten Aufständische nach Bundeswehrangaben eine deutsche Isaf-Patrouille rund 20 Kilometer nördlich von Kundus mit Handfeuerwaffen angegriffen.

Staatsduma stimmt in erster Lesung für Start-Vertrag

Moskau (dpa) – Die Staatsduma in Moskau hat in erster Lesung für die Ratifizierung des neuen atomaren Abrüstungsabkommens mit den USA gestimmt. Die zweite Lesung sei aber erst für Mitte Januar geplant, sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Konstantin Kossatschow. Das berichtet die Agentur Interfax. Auch der russische Senat will erst im nächsten Jahr über den Start-Vertrag entscheiden. In den USA hatte der Senat am Mittwoch das umfassendste Abrüstungsabkommen seit zwei Jahrzehnten ratifiziert.

Westerwelle erwartet «Jahr der Bewährung»

Berlin (dpa) – FDP-Chef Guido Westerwelle erwartet 2011 für die Liberalen «ein Jahr der Bewährung». In einem Weihnachtsgruß an die Parteifreunde schrieb er, man könne die Herausforderungen «gemeinsam bestehen». Voraussetzung sei, dass man sich der Probleme der Bürger annehme und insbesondere die Interessen der Mitte vertrete. Der FDP- Chef steht in seiner Partei unter Druck. Die Liberalen haben nach jüngsten Umfragen seit der Bundestagswahl etwa 80 Prozent ihrer Anhängerschaft verloren.

/infoline/brennpunkte/nachrichtenueberblick/
Meistgelesene Artikel