40.000

BerlinCSU kritisiert Informationsmängel bei Euro-Hilfe

Aus der CSU kommt immer mehr Kritik an mangelnder Information über das neue milliardenschwere Euro-Hilfspaket. «Wir hätten auch als Abgeordnete erwartet, dass wir mehr Informationen bekommen», sagte CSU-Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich vor einer Sitzung der Unionsfraktion.

Nach Teilnehmerangaben gab es erheblichen Unmut bei den CSU-Abgeordneten, was die Information und die Erklärung der Ursachen angeht. CSU- Generalsekretär Alexander Dobrindt sprach von Kommunikationsmängeln nach innen und nach außen, ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel