40.000

BerlinChronologie: Der Ablauf der Ereignisse bei Kundus

dpa

Bei dem bislang schwersten Gefecht der Bundeswehr in Afghanistan starben am Karfreitag drei deutsche Soldaten; acht weitere wurden verletzt, vier davon schwer.

Der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, schilderte am Sonntag bei einer Pressekonferenz den Ablauf der Ereignisse im Einzelnen:

- 13.04 Uhr afghanischer Ortszeit: Die in Kundus stationierte 1. Infanteriekompanie ...

Lesezeit für diesen Artikel (275 Wörter): 1 Minute, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel