40.000

BerlinBerlin schließt Bundeswehr-Einsatz nicht aus

dpa

In Libyen werden nach dem absehbaren Sturz von Machthaber Muammar al-Gaddafi möglicherweise auch deutsche Soldaten zum Einsatz kommen. Die Bundesregierung versprach am Montag, die Beteiligung der Bundeswehr an einem internationalen Einsatz «konstruktiv» zu prüfen.

Bei der laufenden Nato-Mission ist Deutschland nach der Enthaltung im UN-Sicherheitsrat nur mit wenigen Soldaten in der Nato-Einsatzzentrale dabei. Außenminister Guido Westerwelle appellierte an die bisherige Rebellen-Regierung, tatsächlich einen demokratischen ...

Lesezeit für diesen Artikel (336 Wörter): 1 Minute, 27 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel