40.000

RomBericht: Spähaktionen in Italien zielten auch auf Wirtschaft

Die umfangreichen Abhöraktionen des britischen Geheimdienstes in Italien sollen einem Medienbericht zufolge auch die Wirtschaft des Landes zum Ziel gehabt haben. Die britische Regierung habe unter anderem den Auftrag erteilt, Daten zur Unterstützung «des Wohls der britischen Wirtschaft» zu sammeln.

Dies berichtete das italienische Magazin «L'Espresso» unter Berufung auf Dokumente des Informanten Edward Snowden. Konkrete Beispiele oder Fälle wurden nicht genannt.Zudem habe der britische Geheimdienst GCHQ mit seinem Programm «Tempora» ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel