40.000

BerlinAuch Schneider will «politischer» EKD-Chef sein

dpa

Der kommissarische Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Nikolaus Schneider, will das politische Engagement seiner zurückgetretenen Vorgängerin Margot Käßmann fortführen.

«Diese Form der politischen Sensibilität und des Eintretens für diejenigen, die ihre Stimme nicht erheben können, diese Art wird auch für mich verbindlich bleiben», kündigte er am Mittwochabend in ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel