40.000

AthenAthen: Eurobefürworter mit leichtem Vorsprung

dpa

Ja zum Euro, Ja zu Europa und Jein zum Sparpakt: Bei der Parlamentswahl in Griechenland hat sich am Sonntagabend nach ersten Hochrechnungen ein rechnerischer Sieg der Eurobefürworter abgezeichnet.

Demnach wird die konservative Partei Nea Dimokratia mit 29,5 Prozent stärkste politische Kraft. Falls die ebenfalls proeuropäischen Sozialen eine Regierungskoalition eingehen, könnten beide Parteien über 161 der 300 Sitze verfügen. ...

Lesezeit für diesen Artikel (642 Wörter): 2 Minuten, 47 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/sonntag/
Meistgelesene Artikel