40.000

Frankfurt/MainAnalyse: Jetzt ist eine Schlichtung vereinbart

dpa

1000 gestrichene Flüge, 100 000 betroffene Reisende: Einen schärferen Streik hat die Lufthansa noch nie erlebt. Doch am Freitagabend zeichnete sich im Tarifkonflikt der Flugbegleiter mit Deutschlands größer Airline dann die Hoffnung auf eine Lösung ab.

Beide Parteien vereinbarten eine Schlichtung zu Fragen wie Vergütung und Gewinnbeteiligung. Über die anderen strittigen Themen wie etwa den Einsatz von Leiharbeitern soll parallel gesprochen werden. Zunächst sind also ...

Lesezeit für diesen Artikel (548 Wörter): 2 Minuten, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/freitag/
Meistgelesene Artikel