40.000

WashingtonAnalyse: Druck auf NSA wächst

dpa

Während Edward Snowden in Russland Unterschlupf gefunden hat, kämpft NSA-Chef Keith Alexander um den Ruf seinera Behörde. Selbst bei Hackern sucht er nun Unterstützung. Doch der innenpolitische Druck steigt.

NSA-Direktor Alexander trat gewiss vor kein leichtes Publikum. Mehr als 3000 Hacker, IT-Fachleute und Computerkenner hatten sich am Mittwoch (Ortszeit) auf der Sicherheitskonferenz «Black Hat» in Las Vegas versammelt. Mehr ...

Lesezeit für diesen Artikel (523 Wörter): 2 Minuten, 16 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel