40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Amanda Knox: Rechtliche Lage in den USA
  • Aus unserem Archiv
    Seattle

    Amanda Knox: Rechtliche Lage in den USA

    Nach dem vierten Urteil gegen Amanda Knox ist in den USA die rechtliche Lage um ihre Auslieferung in den Blickpunkt gerückt. Damit eine Haftstrafe gegen sie durchgesetzt werden kann, müsste die Amerikanerin aus ihrem Heimatland nach Italien ausgeliefert werden.

    Zurzeit hält sie sich in Seattle (US-Staat Washington) auf. Das Urteil gegen sie muss noch von Italiens oberstem Gericht, dem Kassationsgerichtshof in Rom, bestätigt werden. Erst dann könnten die italienischen Behörden Knox' Auslieferung beantragen.

    Unklar ist, ob die Vereinigten Staaten einem solchen Antrag nachkommen würden. Offizielle Aussagen wird es dazu nicht geben, bis der Antrag tatsächlich eingegangen ist. Aber laut der US-Verfassung darf niemand wegen desselben Verbrechens mehrfach vor Gericht gestellt werden. Die Behörden in den USA könnten argumentieren, dass der Fall für Knox nach ihrem Freispruch von 2011 erledigt sei.

    Fünfter US-Verfassungszusatz

    Knox im US-TV: Konnte Urteil nicht glaubenJustizkrimi ohne Ende: Amanda Knox kämpft weiterEx-Freund von Amanda Knox nahe der Grenze aufgegriffenChronologie: Der Justizkrimi um Amanda Knox
    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel