40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Weltmeisterin Kentikian Hauptkämpferin in Hamburg

dpa

Box-Weltmeisterin Susi Kentikian wird am 24. April erstmals als Hauptkämpferin präsentiert. Die 22 Jahre alte Fliegengewichtlerin verteidigt in Hamburg ihre Titel der Verbände WBA, WIBF und WBO gegen Nadia Raoui aus Herne.

Fliegengewichtlerin
Susi Kentikian zeigt im Oktober stolz ihren Gürtel.

«Ich freue mich riesig. Als Hauptkämpferin muss ich mich in Bestform präsentieren», sagte die 1,55 Meter große Championesse, nachdem sie werbewirksam Höhenluft auf dem Hamburger Michel geschnuppert hatte. «Dieser Kampf gegen Nadia ist Feuer gegen Feuer», meinte die Hamburgerin und spielte damit auf den offensiven Kampfstil beider Boxerinnen an. Sowohl Kentikian (26 Siege) als auch Raoui (11) sind unbesiegt.

Kentikian hat Halbschwergewichts-Weltmeister Jürgen Brähmer, der seinen WBO-Titel gegen den Argentinier Mariano Nicolas Plotinsky verteidigt, ins Rahmenprogramm der Veranstaltung verdrängt. Brähmer wartet auf seine Berufungsverhandlung vor Gericht. Der 31-Jährige ist wegen Körperverletzung und Beleidigung zu einer 16-monatigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Diese ist aber noch nicht rechtskräftig. «Ich gehe fest davon aus, dass ich vor dem Landgericht einen Freispruch bekommen. Solange kann ich meinem Beruf nachgehen», sagte Brähmer. Bis zur Berufungsverhandlung könnten drei bis sieben Jahren vergehen, ergänzte der Weltmeister.

Boxen News
Meistgelesene Artikel