40.000
  • Startseite
  • » Weltmeister Huck boxt am 18. Dezember in Berlin
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Weltmeister Huck boxt am 18. Dezember in Berlin

    Box-Weltmeister Marco Huck (Bielefeld) bestreitet seine nächste Pflichtverteidigung am 18. Dezember in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Das teilte die Berliner Sauerland Event GmbH mit. Der WBO-Cruisergewichts-Champion trifft dabei auf den Russen Denis Lebedew.

    Titelträger
    Marco Huck hat den WM-Gürtel im August 2009 erobert und ihn viermal verteidigt.

    «Ich erwarte einen Fight auf Biegen und Brechen. Es treffen zwei Boxer aufeinander, die beide auf den K.o. aus sind», sagte der 25 Jahre alte Huck, der 30 seiner 31 Profikämpfe gewonnen hat. Huck hat den WM-Gürtel im August 2009 erobert und ihn seither viermal verteidigt. Sein nächster Gegner erkämpfte sich das Herausforderungsrecht im Juli in Schwerin mit einem spektakulären K.o.-Sieg über seinen Landsmann Alexander Alexejew. Lebedew (31) hat seine 21 Profi-Fights ausnahmslos gewonnen, 16 davon vorzeitig.

    Boxen News
    Meistgelesene Artikel