40.000

BerlinBoxkampf zwischen Charr und Oquendo vor der Absage

dpa

Die geplante Schwergewichts-WM der Profiboxer zwischen Titelträger Manuel Charr und seinem bereits 45 Jahre alten Herausforderer Fres Oquendo aus Puerto Rico steht vor der endgültigen Absage.

Nachdem die Suspendierung wegen Dopings gegen Charr (34) vom Weltverband WBA aufgehoben worden war, hatte der Verband einen Kampftermin bis spätestens Mitte April festgesetzt. Dieser droht nun aber zu platzen.„Das ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boxen
Meistgelesene Artikel