40.000
Aus unserem Archiv
Köln

Boxer Sturm eröffnet Gym und plant WM-Kampf

Box-Weltmeister Felix Sturm wird seinen Titel am 4. oder 11. September in der Lanxess-Arena in Köln verteidigen. Dies bestätigte der 31 Jahre alte Leverkusener bei der Eröffnung seines eigenen Trainingsgyms in der Kölner Südstadt.

Der Gegner steht ebenso noch nicht fest. Der WBA-Superchampion im Mittelgewicht befindet sich derzeit im Vertragsstreit mit seinem ehemaligen Promoter Klaus-Peter Kohl vom Hamburger Universum-Stall. Der Boxer zweifelt die Rechtmäßigkeit einer Optionsvereinbarung an, derzufolge sich sein im November 2009 beendeter Dreijahresvertrag um weitere drei Jahre verlängern soll. Am 27. Mai findet die mündliche Anhörung vor dem Landgericht Hamburg statt, mit einem Urteil wird im Juli gerechnet.

«Ich warte jetzt das Urteil ab, dann starte ich mit vollem Einsatz in die Vorbereitung», sagte Sturm. Sein neuer Trainer, der US- Amerikaner Freddie Roach, wird sieben Wochen vor dem Kampftermin nach Köln kommen, um die spezifische Vorbereitung zu leiten. Für das Rahmenprogramm planen Sturms Manager Auftritte von internationalen Popstars wie Black Eyed Peas und Christina Aguilera.

Zur Eröffnung des 1200 Quadratmeter großen Gyms, das innerhalb von vier Monaten für rund 350 000 Euro modernisiert wurde, waren rund 200 Gäste geladen, darunter auch Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski vom 1. FC Köln, der mit Sturm befreundet ist.

Boxen News
Meistgelesene Artikel