Sammlerstücke mit dunklem Kleeblatt – Alfa Romeo

Von Holger Holzer, SP-X
Alfa legt zwei limitierte Sondermodelle auf
Alfa legt zwei limitierte Sondermodelle auf Foto: Alfa Romeo

Alfa Romeo hält Stelvio und Giulia auch knapp acht Jahre nach dem Marktstart mit neuen Varianten frisch. Zwei aktuelle Sondermodelle richten sich vor allem an Sammler.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

SP-X/Frankfurt. Mit zwei „Super Sport“-Sondermodellen von Giulia und Stelvio will Alfa Romeo nun vor allem Sammler ansprechen. Die Spezialauflagen der Limousine und des SUV zeichnen sich durch Karosserie-Zierelemente aus Kohlefaser, einen dunklen Dachhimmel und ein spezielles Quadrifoglio-Logo aus. Das den Top-Modellen aller Alfa-Baureihen vorbehaltene grüne Kleeblatt ist dort erstmals auf einem schwarzen statt einem weißen Hintergrund platziert.

Alfa legt zwei limitierte Sondermodelle auf
Alfa legt zwei limitierte Sondermodelle auf
Foto: Alfa Romeo

Zur Ausstattung der Sondermodelle zählen unter anderem eine Akrapovic-Abgasanlage, Sportsitze und schwarz lackierte Bremssättel. Den Antrieb übernimmt jeweils der 2,9-Liter-V6-Benziner mit 382 kW/520 PS, die Preise starten bei 97.500 Euro für die Giulia. Der Stelvio ist ab 106.500 Euro zu haben. Für den deutschen Markt sind jeweils nur wenige Einheiten vorgesehen, die Gesamtauflage beschränkt sich auf 275 beziehungsweise 175 Einheiten.

Holger Holzer/SP-X