Neue Motoren für Limousine und Kombi – Skoda Superb

Von Holger Holzer, SP-X
Skoda bietet den Superb Combi auch als Plug-in-Hybrid an
Skoda bietet den Superb Combi auch als Plug-in-Hybrid an Foto: Skoda

Das Motorenangebot für Skodas Flaggschiffmodell wächst. Besonders stark beim Kombi.

Anzeige

SP-X/Weiterstadt. Skoda bietet den Superb Combi rund ein halbes Jahr nach Marktstart nun auch mit Plug-in-Hybrid an. Die Kombination aus 1,5-Liter-Benziner und E-Motor leistet 150 kW/204 PS und soll eine Elektro-Reichweite von 100 Kilometer ermöglichen. Für die Kraftübertragung sorgt ein Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe. Die Preise starten bei 51.350 Euro. Neu im Programm ist außerdem der 2,0-Liter-Top-Benziner mit 195 kW/265 PS, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradtechnik, der außer für den Kombi auch in der Limousine zu haben ist. Die Preise starten bei 50.450 Euro beziehungsweise 49.600 Euro.

Skoda bietet den Superb Combi auch als Plug-in-Hybrid an
Skoda bietet den Superb Combi auch als Plug-in-Hybrid an
Foto: Skoda

Insgesamt stehen nun elf Antriebskombinationen für die Limousine und 13 für den Kombi zur Wahl. Die Preise starten bei 38.480 Euro respektive 39.580 Euro.

Holger Holzer/SP-X