Jetzt hat auch die E-Version einen Preis – Ssangyong Torres EVX

Von Mario Hommen, SP-X
Der KGM Torres EVX fährt im toughen Offroad-Look vor
Der KGM Torres EVX fährt im toughen Offroad-Look vor Foto: KGM

Eigentlich heißt Ssangyong jetzt KGM, aber in Deutschland bleibt es noch eine Weile beim alten Markennamen. Neue Modelle, wie der Torres EVX, dürfen trotzdem an den Start gehen.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

SP-X/Köln. Der neue Ssangyong Torres, der in Deutschland bereits mit Benzinmotor verfügbar ist, kann ab sofort auch als Elektroversion EVX bestellt werden. Die Preise für das ab Mai im Handel erhältliche Elektro-SUV beginnen bei rund 44.000 Euro.

Der KGM Torres EVX fährt im toughen Offroad-Look vor
Der KGM Torres EVX fährt im toughen Offroad-Look vor
Foto: KGM

Im Gegenzug bekommt der Kunde ein 4,72 Meter langes Modell mit einem 152 kW/207 PS starken Elektroantrieb, der den Sprint auf Tempo 100 in rund acht Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h erlaubt. Dank der 73 kWh großen Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie ist eine Reichweite von bis zu 462 Kilometern möglich. Innen bietet der Fünfsitzer einen von 703 auf 1.662 Liter erweiterbaren Kofferraum. In der Basisausstattung Bronze sind Abstandstempomat, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Rückfahrkamera, Keyless Entry sowie ein digitales Cockpit mit 12,3-Zoll-Touchscreen, Smartphone-Konnektivität und Navigation an Bord.

Mario Hommen/SP-X