Gestiegene Reichweite, reduzierter Preis – Citroen e-Berlingo

Von Elfriede Munsch, SP-X
Der überarbeitete Citroen e-Berlingo ist zu Preisen ab 36.940 Euro bestellbar
Der überarbeitete Citroen e-Berlingo ist zu Preisen ab 36.940 Euro bestellbar Foto: Citroen_Stellantis

Citroen hat seinen elektrischen Berlingo aufgefrischt. Die Reichweite steigt, der Preis nicht.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

SP-X/Rüsselsheim. Der überarbeitete Citroen e-Berlingo ist zu Preisen ab 36.940 Euro bestellbar. Der 4,40 Meter lange elektrische Hochdachkombi verfügt in der Ausstattungsversion Plus unter anderem über einen dreiphasigen 11-kW-On-Board-Lader, Wärmepumpe, Infotainmentsystem mit 10-Zoll Touchscreen und manuelle Klimaanalage. Citroen verspricht gegenüber der vergleichbar ausgestatteten Vorgängerversion einen Preisvorteil von 3.800 Euro. Für das Komfortniveau Max ruft Citroen 39.540 Euro auf. Es bietet zusätzlich etwa Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik, drei Einzelsitze im Fond und zwei seitliche Schiebetüren. Der Aufpreis für die 4,75 Meter-Variante beträgt je 1.000 Euro.

Der überarbeitete Citroen e-Berlingo ist zu Preisen ab 36.940 Euro bestellbar
Der überarbeitete Citroen e-Berlingo ist zu Preisen ab 36.940 Euro bestellbar
Foto: Citroen_Stellantis

Eine neue 50 kWh-LFP-Batterie (Lithium-Eisenphosphat) und ein verbessertes Thermomanagement sollen eine Reichweite bis zu 345 Kilometern ermöglichen, ein Plus von 20 Prozent. Für den Vortrieb sorgt wie zuvor ein 100 kW/136 PS starker E-Motor.

Elfriede Munsch/SP-X