Hamburg

Werbung im Internet nimmt kräftig zu

Die Unternehmen in Deutschland investieren immer mehr Geld in die Werbung im Internet. Die Bruttoausgaben erhöhten sich im vergangenen Jahr um knapp zehn Prozent auf 1,63 Milliarden Euro, teilte das Medienforschungsunternehmen Nielsen am Dienstag in Hamburg mit.

Werbestärkste Branche im Internet im Jahr 2009 blieben danach Online-Dienstleistungen mit einem Bruttowerbevolumen von 234 Millionen Euro, vor der Unternehmenswerbung mit 136 Millionen Euro und dem E-Commerce mit 132 Millionen Euro. Entgegen der Entwicklung im Internet waren die Werbeaufwendungen in den klassischen Medien bei einem Volumen von 20,84 Milliarden Euro leicht rückläufig.