Mainz

Warum Kaminer keine Nationalhymnen singt: Autor liest in Mainz und Wiesbaden

Der deutsch-russische Bestsellerautor Wladimir Wiktorowitsch Kaminer ist entschiedener Kritiker des russischen Staates von Präsident Wladimir Putin. Darum reist er derzeit nicht in seine Heimat. Er hält das für gefährlich. Aus seinem aktuellen Werk „Goodbye, Moskau. Betrachtungen über Russland“ liest er am Freitag in Mainz.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net