Archivierter Artikel vom 25.03.2011, 14:52 Uhr

Wahlsonntag sonnig und trocken – morgens leichter Frost

Rheinland-Pfalz. Einen Regenschirm brauchen die Wähler in Rheinland-Pfalz am Sonntag nicht – eine warme Jacke aber schon.

Passanten am Donnerstag in Gimmeldingen
Auch am Sonntag soll es frühlingshaft bleiben.
Foto: DPA

Zumindest die Frühaufsteher, denn am Morgen kann es vor allem im Norden des Landes zu leichtem Frost kommen, sagte Meteorologe Bernd Zeuschner vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag.

Wenn die Sonne tagsüber dann kräftiger scheint und nur gegen wenige Wolken kämpfen muss, sollen die Temperaturen aber bis auf zehn Grad im nördlichen Teil und 16 Grad im Süden klettern. Dabei soll es im ganzen Bundesland trocken bleiben.