München

Volljährige Kinder: Nachhilfe selber zahlen

Volljährige Schüler können nicht damit rechnen, dass ihre Eltern für Nachhilfestunden aufkommen, wenn das nicht vorher vereinbart worden ist. Dies geht aus einem Urteil des Amtsgerichts München hervor, das am Montag (1. März) veröffentlicht wurde.

Im vorliegenden Fall hatte ein volljähriger Schüler selbstständig Nachhilfe in Anspruch genommen. Die Rechnung von 826 Euro für zehn Stunden ließ er an seinen Vater schicken, doch die Bezahlung blieb aus. Die zuständige Richterin stellte klar, dass Schüler über 18 als Vertragspartner gelten und selbst für die Kosten aufkommen müssen, sofern nichts anderes festgelegt wurde (Az.: 171 C 19789/08).