Gonsenheim

Volksfest: Erdbeere statt Karotte

Eigentlich ist die Karotte das traditionelle Symbol für die Fruchtbarkeit Gonsenheimer Scholle. Dessen ist sich auch Ortsvorsteherin Sabine Flegel bewusst, die vor acht Jahren das „Erdbeerfest“ erfand.

Gonsenheim – Eigentlich ist die Karotte das traditionelle Symbol für die Fruchtbarkeit Gonsenheimer Scholle. Dessen ist sich auch Ortsvorsteherin Sabine Flegel bewusst, die vor acht Jahren das „Erdbeerfest“ erfand.

„Es war ein Marketing-Trick, um von der Kommunalaufsicht die Genehmigung für einen verkaufsoffenen Sonntag zu bekommen“, erinnert sie sich. Dafür sei „Volksfestcharakter“ vorgeschrieben. Nachdem zuvor das Rathaus- und Höfefest im alten Ortskern um die Mainzer Straße wegen zu großem Aufwand für beteiligte Vereinen eingeschlafen war, entwickelte sich das Erdbeerfest in den vergangenen Jahren zu einem Begriff, von dem auch Gewerbe und Geschäfte etwa in der Breiten Straße profitieren. jo