Hannover

Verteilergetriebe: Portioniert die Antriebskraft

Ein Verteilergetriebe kommt oft in Fahrzeugen mit Allradantrieb zum Einsatz. Es ist hinter dem Basisgetriebe eingebaut und verteilt die Antriebskraft auf mehrere Achsen, erläutert der TÜV Nord in Hannover. Die Achsen sind einzeln zu- und abzuschalten.

Die Technik ist insbesondere für Geländewagen und Lkw interessant, aber auch für andere Kraftfahrzeuge, bei denen alle Räder angetrieben werden. Oft übernimmt das Verteilergetriebe auch die Funktion eines Differentialgetriebes, um die unterschiedlichen Drehzahlen der angetriebenen Räder oder Achsen bei Kurvenfahrten auszugleichen.