T-Shirts tabu: Objektiv mit Pinsel reinigen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Ein verschwitztes T-Shirt oder ein dreckiges Taschentuch sind zwar fast immer zu Hand – zum Reinigen eines Kameraobjektivs eignen sie sich aber nicht.

Finger weg vom T-Shirt-Lappen: Wer zur Fotosafari aufbricht, sollte entweder einen Pinsel oder einen Mini-Blasebalg zur Hand haben, mit dem sich Staub und gröbere Schmutzpartikel von der Optik entfernen lassen, rät der Photoindustrie-Verband. Für einen zweiten Reinigungsgang empfiehlt sich ein Linsenreinigungstuch. Beim Wechsel des Objektivs oder der Speicherkarte in freier Natur ist zudem immer Vorsicht geboten, damit kein Schmutz ins Innere der Kamera gelangt.