Archivierter Artikel vom 19.07.2011, 12:22 Uhr

Test: Fondsgebundene Rentenversicherungen selten gut

Berlin (dpa/tmn). Bei fondsgebundenen Rentenversicherungen müssen Verbraucher genau hinsehen. Denn nur wenige Policen seien wirklich empfehlenswert, erklärt die Stiftung Warentest in der neuen Ausgabe der Zeitschrift «Finanztest».

Rentenversicherungen im Test
Die meisten fondsgebundenen Rentenversicherungen konnten die Tester nicht richtig überzeugen. (Bild: Warnecke/dpa/tmn)
Foto: DPA

Bei einem Test von 54 Angeboten von 22 verschiedenen Versicherern befanden die Tester nur zwei Angebote für «gut». Vor allem die hohen Kosten waren den Experten ein Dorn im Auge. Denn je höher die Kosten, desto weniger Geld fließe in die Fonds und desto weniger bleibe am Ende zum Sparen übrig. Anleger sollten bereit sein, sich ihr Depot selbst zusammenzustellen, empfehlen die Experten. Bei gemanagten Varianten sei nicht gewährleistet, dass das Unternehmen das Geld auch in die besten Fonds stecke.