Archivierter Artikel vom 19.11.2013, 07:05 Uhr
Koblenz

Spionage-Prozess: Sieben Jahre Haft für Ex-Nato-Mitarbeiter

Ein früherer Nato-Mitarbeiter ist wegen Spionage zu sieben Jahre Haft verurteilt worden. Das Koblenzer Oberlandesgericht (OLG) sah es am Dienstag als erwiesen an, dass sich der 61-Jährige 2012 auf der US-Airbase Ramstein der landesverräterischen Ausspähung schuldig machte.

Ehemaliger Nato-Mitarbeiter verurteilt
Urteil im Spionage-Prozess.
Foto: Thomas Frey/Archiv – DPA

Damals hatte der Mann geheime Dateien kopiert und mit nach Hause genommen. Der Angeklagte hatte stets bestritten, dass er die Daten weitergeben wollte. Vielmehr habe er auf Sicherheitslücken bei der Nato aufmerksam machen wollen. Dieser Auffassung folgte das Gericht nun nicht. Es blieb nur knapp unter der Forderung der Anklage. dpa