Archivierter Artikel vom 20.10.2010, 10:58 Uhr
Berlin

SPD fordert neue Hartz-Berechnung

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Elke Ferner, hat von der Bundesregierung Veränderungen an der Berechnungsgrundlage der Hartz-IV-Sätze gefordert: «Es geht viel weniger um die Höhe, sondern es geht um die Frage: Wie werden diese Regelsätze ermittelt.»

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net