Archivierter Artikel vom 24.08.2012, 12:20 Uhr
Linz/Pornic

So besiegelte die Linzer Verwaltung die Ehe mit Pornic

Linz und Pornic liefen mit schnellen Schritten zum Hochzeitstanz – die Chronologie der Ereignisse:

April 1986: Die in Linz aufgewachsene Effi Médard schlägt der Stadt eine Partnerschaft mit Pornic vor.

Sommer 1986: Bürgermeister Theo Lück setzt sich mit seinem Pornicer Kollegen Gilbert Pollono in Verbindung.

6. Mai 1987: Der Rat genehmigt 4000 DM für den Bus zum ersten Besuch in Pornic.

22.-27. Mai 1987: 20-köpfige Linzer Delegation besucht Pornic.

10./11. Oktober 1987: Pornicer Delegation besucht Linz, Gallano unterzeichnet Partnerschaftsurkunde.

4. Juni 1988: Lück unterschreibt die Gegenurkunde in Pornic.

müt