Archivierter Artikel vom 07.12.2019, 14:10 Uhr
Lillehammer

Skiathlon

Siege für Johaug und Bolschunow – Hennig mit Achtungserfolg

Die Norwegerin Therese Johaug und der Russe Alexander Bolschunow haben sich beim Langlauf-Weltcup in Lillehammer die Siege im Skiathlon gesichert.

Therese Johaug
Hat beim Skiathlon in Lillehammer gesiegt: Therese Johaug aus Norwegen.
Foto: Vesa Moilanen/Lehtikuva/dpa

Langstrecken-Dominatorin Johaug nahm der kompletten Konkurrenz am Samstag über 2x7,5 Kilometer mehr als eine Minute ab und siegte vor der Amerikanerin Jessica Diggins und Heidi Weng aus Norwegen. Bei den Männern war Bolschunow über 2x15 Kilometer der Schnellste, er setzte sich vor gleich vier Norwegern durch. Hans Christer Holund und Emil Iversen komplettierten das Podest, Gelb-Träger Johannes Kläbo wurde Vierter.

Aus deutscher Sicht gelang Katharina Hennig ein Achtungserfolg. Die 23-Jährige hielt lange mit der Elite mit und belegte am Ende den 13. Rang. Bei den Männer war Lucas Bögl als 20. der beste Athlet des Deutschen Skiverbandes (DSV). Jonas Dobler (42.) und Andreas Katz (51.) verpassten die Punkte deutlich. Am Sonntag stehen in Norwegen die Staffel-Wettbewerbe auf dem Programm.

Wettkampf-Kalender der Langläufer

Übersicht über die bisherigen Weltcups

FIS-Profil Johaug

FIS-Profil Hennig