Archivierter Artikel vom 26.10.2021, 14:07 Uhr

Sie trägt einen großen Namen – MV Agusta Superveloce AGO

Der erfolgreichste Motorradrennfahrer der Geschichte leiht der MV Agusta Superveloce erneut seinen Namen. Die Exemplare der limitierten Sonderserie haben allerdings ihren Preis.

Von Ulf Böhringer/SP-X
Nach den Sondermodellen F1 AGO und F3 AGO bringt MV Agusta jetzt ein weiteres Modell, das das Kürzel des ehemaligen Ausn
Nach den Sondermodellen F1 AGO und F3 AGO bringt MV Agusta jetzt ein weiteres Modell, das das Kürzel des ehemaligen Ausnahme-Racers Giacomo Agostini trägt

SP-X/Varese. Nach den Sondermodellen F1 AGO und F3 AGO bringt MV Agusta jetzt ein weiteres Modell, das das Kürzel des ehemaligen Ausnahme-Racers Giacomo Agostini trägt: die Superveloce AGO. Dabei handelt es sich um eine auf 311 Exemplare limitierte Sonderserie. So gut wie alle Karosseriedetails sind aus leichtem Karbon gefertigt, die Federelemente stammen von Öhlins. Mit einem Preis von 31.290 Euro liegt die 108 kW/147 PS leistende Achthunderter allerdings gut 50 Prozent über dem 20.190 Euro kostenden Basismodell Superveloce 800.

Das neue Sondermodell ist eine Augenweide, die mit 31.290 Euro allerdings auch einen stolzen Preis hat
Das neue Sondermodell ist eine Augenweide, die mit 31.290 Euro allerdings auch einen stolzen Preis hat

Giacomo Agostini ist eine lebende Legende: Nicht weniger als 311 Rennsiege weist das Konto des Motorradrennfahrers aus Bergamo auf. Der heute 79jährige ist damit nach wie vor der weltweit erfolgreichste Rennfahrer auf zwei Rädern. Unter anderem wurde er 15 mal Weltmeister. Die meisten seiner Erfolge errang er auf Fahrzeugen von MV Agusta.

Giacomo Agostini ist eine lebende Legende: Nicht weniger als 311 Rennsiege weist das Konto des Motorradrennfahrers aus B
Giacomo Agostini ist eine lebende Legende: Nicht weniger als 311 Rennsiege weist das Konto des Motorradrennfahrers aus Bergamo auf. Der heute 79jährige ist damit nach wie vor der weltweit erfolgreichste Rennfahrer auf zwei Rädern
Ulf Böhringer/SP-X