Archivierter Artikel vom 18.08.2011, 09:55 Uhr

Service: Die wichtigsten Informationen zur Gamescom 2011

Was Sie für einen Besuch auf der Gamescom 2011 in Köln wissen sollten:

Preise

Die Tageskarte für Erwachsene kostet am Donnerstag und Freitag 12,50 Euro (ermäßigt 8 Euro). Am Wochenende zahlen Erwachsene pro Tag 15 Euro (12,50 Euro), für die Dauerkarte 31 Euro. Darüber hinaus gibt es an jedem Tag eine Abendkarte für 6,50 Euro, die ab 16 Uhr gültig ist. Die Tageskarte für Kinder (7 bis 12 Jahre) kostet 5,50 Euro. Eltern, die ihr Kind im Alter von 7 bis 17 Jahren begleiten, zahlen für die Tageskarte 10 Euro pro Person. Nur sonntags gibt es ein Familienticket (zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder von 7 bis 17 Jahren) für 20 Euro. Kinder bis 6 Jahre haben in Begleitung der Eltern freien Eintritt. Kinder ab 10 Jahre dürfen auch ohne ihre Eltern auf die Messe.

Öffnungszeiten

Der Publikumsbereich hat am Donnerstag und Freitag von 10 bis 20 Uhr, am Samstag von 9 bis 20 Uhr und am Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Altersbändchen

Mithilfe farbiger Bändchen soll wieder dafür gesorgt werden, dass die jugendlichen Besucher wirklich nur das sehen, was für sie bestimmt ist. Anhand der Farbe erkennt das Standpersonal, wer welchen Stand und welche Vorführung besichtigen darf. Die Farben der Altersbändchen: ab 12 Jahren grün, ab 16 Jahren blau, ab 18 Jahren rot. Diese Bändchen sind überall auf dem Messegelände erhältlich. Wichtig: Unbedingt einen Ausweis mit Bild mitbringen, sonst gibt es kein Bändchen – und damit keinen Zutritt zu vielen Ständen.

Anreise

Auf dem Kölner Autobahnring ist der Weg zum Messegelände großräumig mit grünen Schildern ausgewiesen. An der Messe gibt es 14 500 kostenpflichtige Parkplätze, die über ein Parkleitsystem einfach zu erreichen sind. Von dort aus geht es zu Fuß oder per kostenlosem Pendelbus zur Messe. Bei der Anreise per Bahn bis zum Bahnhof „Köln Messe/Deutz“ fahren. Von dort aus ist die Gamescom in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Übernachten

Übernachten in Köln ist teuer, zumal wenn Messe ist. Eine kostengünstige Alternative für hartgesottene Zocker ab 16 Jahren ist das Gamescom-Camp, ein Zeltlager im Jugendpark, 10 Minuten Fußweg von der Messe entfernt. Dort kann ab 29,50 Euro pro Nacht gezeltet werden. Infos: www.gamescomcamp.com mkn