Hannover

Sat-Receiver mit USB nicht immer für Aufnahmen geeignet

Sat-Receiver mit USB-Anschluss lassen sich in vielen Fällen zu einem Rekorder ausbauen. Dazu genügt es, eine externe Festplatte anzuschließen. Das gelte jedoch nicht für jeden Receiver mit USB-Schnittstelle, so die Computer- und Technikzeitschrift «c't».

Viele Modelle hätten einen solchen Port nur zu Service-Zwecken oder um Musik und Fotos von externen Datenträgern wiedergeben zu können. Wer vor hat, den Receiver auch als Videorekorder zu nutzen, sollte daher vor dem Kauf einen genauen Blick auf die technischen Angaben zum jeweiligen Gerät werfen.