RZ-KOMMENTAR: Der Rücktritt Benedikts XVI. nährt die Hoffnung auf eine neue Kirche

Was für eine Nachricht, und was für eine Botschaft: Papst Benedikt XVI. tritt zurück. Schon die historische Dimension zeigt, wie außerordentlich dieser Schritt ist: Der letzte freiwillige Rücktritt des Oberhauptes der katholischen Kirche liegt mehr als 700 Jahre zurück. Auch viele Menschen, denen „die Kirche“ und der Papst fremd – oder fremd geworden – sind, spürten die damit verbundene Tragweite.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net