Archivierter Artikel vom 16.12.2010, 11:46 Uhr

Rheinland-Pfalz: Die nachrichtlichen Höhepunkte im Juni 2010

Darüber berichteten wir im Juni 2010.

Lesezeit: 2 Minuten
Traditionsreich
Das Formel-1-Feld 2009 auf dem Nürburgring.

2.6.: Nach der Achterbahn-Panne am Nürburgring, bei der sechs Arbeiter 2009 ein Knall-Trauma erlitten, stellt die Staatsanwaltschaft Koblenz ihre Ermittlungen gegen den Projektmanager ein. Er habe die Explosion an der Startrampe nicht vorhersehen können.

3.6.: Kurz vor der Fußball-WM in Südafrika sind rheinland-pfälzische Promis im Fußballfieber. Geht es nach ihnen, gewinnen Deutschland oder Brasilien. Im Endeffekt richtig lag unter anderem der Chef der Staatskanzlei, Martin Stadelmaier (SPD) – Spanien siegte.

5.6.: Die Grünen ziehen mit ihren Landeschefs Eveline Lemke und Daniel Köbler als Doppelspitze in den Landtagswahlkampf. Sie werden bei einem Parteitag in Mainz klar gewählt.

7.6.: Heißes Abtanzen: Bei Deutschlands größtem Musikfestival „Rock am Ring“ gab es für das Deutsche Rote Kreuz noch nie so viel zu tun. Knapp 7900 Mal mussten die Sanitäter ran. Durch die Hitze erlitten einige der 87 000 Festivalgäste Sonnenbrände oder Sonnenstiche.

10.6.: Die Leiche einer seit knapp einem Monat vermissten Frau aus Worms wird gefunden. Ihr Sohn gesteht, die 39-Jährige umgebracht zu haben. Motiv: Er wollte Wertsachen und Auto seiner Eltern.

10./11.6.: Heftige Unwetter über mehrere Tage richten in Rheinland- Pfalz Millionenschäden an. Tausende Hektar Anbaufläche für Wein, Getreide und Obst werden zerstört.

16.6.: Überraschende Wende bei Opel: Die US-Mutter General Motors wird die deutsche Tochter nun doch komplett aus eigener Kraft sanieren. Der Autobauer zieht sämtliche Anträge auf Bürgschaften zurück. Einen weiteren Jobabbau soll es nicht geben.

18.6.: Der Schauspieler Moritz Bleibtreu erhält in Ludwigshafen den „Preis für Schauspielkunst“ des Festivals des deutschen Films.

21.6.: Nach dem Austritt giftiger Gase bei einem Chemie-Experiment muss eine Schule in Neuwied geräumt werden. 800 Kinder und Jugendliche sind betroffen – verletzt wird aber niemand.

22.6.: Der Rechnungshof schlägt wegen der finanziellen Nöte der Kommunen Alarm. Das Defizit erreichte 2009 den Rekordwert von 865 Millionen Euro, zudem wuchs die Verschuldung schneller als in den anderen westdeutschen Flächenländern.

24.6.: Er wollte sich für schlechte Noten rächen: Rund vier Monate nach dem gewaltsamen Tod eines Lehrers in einer Berufsschule in Ludwigshafen wird gegen einen 23-Jährigen Mordanklage erhoben.

26.6.: SPD-Landeschef Kurt Beck wird mit einem Traumergebnis in seinem Amt bestätigt. Bei einem Landesparteitag in Idar-Oberstein bekommt er 98,5 Prozent der Stimmen.

30.6.: Nürburgring-Affäre: Die Koblenzer Staatsanwaltschaft nimmt gegen den früheren Finanzminister Ingolf Deubel (SPD) und sieben weitere Verantwortliche Ermittlungen auf. dpa