Mainz

Pendler-Radroute: Land gibt Geld für erste Maßnahmen

Die Ortsgemeinde Heidesheim im Landkreis Mainz-Bingen erhält vom Land rund 97 000 Euro für den Ausbau von Radwegen. Wie das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium am Donnerstag mitteilte, sind die geplanten Maßnahmen Teil des Baus einer größeren Pendler-Radroute von Bingen über Ingelheim nach Mainz. Das Geld solle unter anderem dafür eingesetzt werden, Abschnitte der Radroute zu erneuern und auf drei Meter zu verbreitern. Bei dem Projekt handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von Land, Kreis und Kommunen.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net