Berlin

Nur jeder zweite Senior hat ein Handy

Trotz eines immer größeren Angebots an Senioren-Handys verzichten noch immer viele ältere Menschen auf ein Mobiltelefon. Einer repräsentativen Umfrage zufolge besitzt nur jeder zweite Deutsche ab 65 Jahren ein Handy, wie der Branchenverband Bitkom mitteilte.

Selbst in der Altersgruppe der 50- bis 64-Jährigen verzichte ein Viertel auf die Nutzung eines Funktelefons. Bei den Jüngeren gehöre das Handy hingegen zur Grundausstattung. 60 Prozent der Unter-50-Jährigen hätten sogar zwei oder mehr Mobiltelefone. Das Marktforschungsinstitut Aris hatte im Auftrag der Bitkom bundesweit 1003 Menschen befragt.