Nokia: Smartphones mit Symbian 3 erst von Juli an

Helsinki (dpa). Nokia will die mit Spannung erwarteten Smartphones mit dem neuen Betriebssystem Symbian 3 frühestens von Juli an zum Kauf anbieten. Der Weltmarktführer bei Handys hofft, damit erfolgreichen Konkurrenten wie Apple mit dem iPhone sowie Blackberry oder den verschiedenen Android-Smartphones Paroli bieten zu können.

Wie der finnische Handy-Hersteller am Donnerstag mitteilte, ist die Vorstellung der neuen Modelle bis spätestens Ende Juni und die Auslieferung im dritten Quartal geplant. In Medienberichten war bisher von einem erwarteten Verkauf schon im zweiten Quartal die Rede. Nokia musste in seiner Zwischenbilanz nach den ersten drei Monaten einen insgesamt gesunkenen Marktanteil bei Handys sowie auch gesunkene Durchschnittspreise einräumen.