Köln

Nicht mehr als fünf Schüler in Nachhilfegruppe

Köln (dpa/tmn). Bei guter Nachhilfe sollten die Unterrichtsgruppen maximal fünf Schüler umfassen. Wichtig sei außerdem, dass die Kinder in einer Gruppe alle im gleichen Fach unterrichtet werden, erklärt der TÜV Rheinland in Köln.

Der Anbieter sollte die Qualifikation der Lehrer nachweisen können, einen regelmäßigen Austausch mit den Eltern anbieten und – auf Wunsch – auch Kontakt zur Schule aufnehmen.