Archivierter Artikel vom 19.01.2020, 08:44 Uhr
Oklahoma

Basketball

NBA: Schröder und Oklahoma bezwingen Portland

Deutschlands Basketball-Star Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder haben in der nordamerikanischen NBA das Heimspiel gegen die Portland Trail Blazers gewonnen.

Dennis Schröder
Dennis Schröder (l) erzielte 15 Punkte für die Oklahoma City Thunder.
Foto: Sue Ogrocki/AP/dpa

Der 26 Jahre alte Nationalspieler steuerte 15 Punkte zum 119:106-Erfolg seines Teams bei. 24 Stunden zuvor hatte Schröder bei der 108:115-Niederlage gegen die Miami Heat nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler noch einen Zahn verloren.

Superstar LeBron James führte seine Los Angeles Lakers mit 31 Punkten zum 124:115-Sieg bei den Houston Rockets. Mit dem Erfolg festigten die Lakers ihre Tabellenführung in der Western Conference. Die besten Werfer für Houston waren Russell Westbrook (35 Punkte) und James Harden (34). Der deutsche Center Isaiah Hartenstein kam bei den Rockets nicht zum Einsatz.

Nationalspieler Daniel Theis musste mit den Boston Celtics die dritte Niederlage in Serie hinnehmen. Die Celtics unterlagen im Heimspiel gegen die Phoenix Suns mit 119:123. Theis erzielte zwölf Punkte.

Statistik Oklahoma – Portland

Statistik Houston – Los Angeles Lakers

Statistik Boston-Suns