Archivierter Artikel vom 28.11.2009, 04:10 Uhr
Dhaka

Mehrere Tote bei Fährunglück in Bangladesch

Bei einem Fährunglück in Bangladesch sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Berichten der Behörden starben mindestens drei Menschen, als die überladene Fähre beim Anlegen in Lalmohan auf der Insel Bola kenterte. Laut BBC hatten sich zu viele Passagiere auf einer Seite des Schiffes aufgehalten, die Fähre kippte daraufhin auf die Seite. Die Polizei befürchtet, dass noch zahlreiche Opfer unter Deck eingeschlossen sind.