Berlin

«Lösch-Beirat» von Google uneins über «Recht auf Vergessen»

Die Experten im «Lösch-Beirat» des Internet-Konzerns Google haben sich nicht auf eine einheitliche Linie zum «Recht auf Vergessenwerden» einigen können. Das geht aus dem Bericht des Komitees hervor, der am Freitag von Google veröffentlicht wurde.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net