Kommentar: Aktionismus, der keinen Zugewinn beim Schutz bringt

Im Unterschied zu vielen europäischen Nachbarn weiß Belgien, dass das für deutsche Bahnreisende Undenkbare durchaus funktioniert: Bevor jemand den Eurostar nach London besteigen kann, finden Pass- und Gepäckkontrollen wie am Flughafen statt. Den befürchteten Stau in der Bahnhofshalle gibt es ebenso wenig wie beim Besteigen des Zuges. Schon in den nächsten Monaten sollen die großen Stationen entlang der Hochgeschwindigkeitsrouten mit Scannern wie am Airport ausgerüstet werden.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net