Archivierter Artikel vom 28.03.2011, 00:04 Uhr
Berlin

Kalenderblatt 2011: 28. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. März:

Lesezeit: 2 Minuten

13. Kalenderwoche

87. Tag des Jahres

Noch 278 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Guntram, Gundelind, Ingbert

HISTORISCHE DATEN

2009 – Die Synoden der Landeskirchen von Nordelbien, Mecklenburg und Pommern stimmen dem Fusionsvertrag zur Bildung einer Nordkirche zu.

2006 – An bayerischen Schulen müssen die Mobiltelefone künftig ausgeschaltet bleiben. Das Kabinett in München beschließt ein generelles Nutzungsverbot für Handys an Schulen.

2004 – Als erstes Land der EU führt die Republik Irland ein totales Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen ein.

1996 – Der Brandenburger Landtag beschließt die Einführung des Unterrichtsfachs „Lebensgestaltung-Ethik-Religion“. Kirchlichen Religionsunterricht soll es nur noch als freiwilliges Zusatzangebot geben.

1981 – In München wird die Neue Pinakothek wiedereröffnet. Der für 104,7 Millionen Mark errichtete Museumsneubau ist Nachfolger der 1853 eröffneten und 1944 ausgebombten Neuen Pinakothek.

1979 – Im Kernkraftwerk Three Mile Island bei Harrisburg (Pennsylvania) wird beim bis dahin schwersten Atomunfall in den USA eine radioaktive Wolke freigesetzt. 200 000 Menschen werden in Sicherheit gebracht.

1970 – Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,4 auf der Richterskala fordert in der Westtürkei zwischen 1100 und 2000 Tote und richtet einen Sachschaden von etwa 95 Millionen US-Dollar an.

1950 – Mit der Verabschiedung des Wohnungsbaugesetzes durch den Bundestag soll der katastrophalen Wohnungsnot abgeholfen werden.

1882 – Der Hamburger Apotheker Paul Carl Beiersdorf erhält ein Patent für den ersten Wundschnellverband. Er versah Pflastermull erstmals mit einer Klebstoff-Schicht und gründet damit die Firma Beiersdorf.

AUCH DAS NOCH

1990 – dpa meldet: Um säumige Nutzer dazu zu bringen, längst überfällige Bücher zurückzubringen, verfügt der Leiter der öffentlichen Bücherhallen von Detroit (US-Bundesstaat Michigan) eine einwöchige «Amnestie» und verzichtet auf die Bezahlung der Säumnisgebühr von 10 Cent pro Tag. Die außergewöhnliche Idee trägt Früchte: Unter den wieder aufgetauchten Werken befindet sich ein Sachbuch über Buchhaltung, das 63 Jahre zuvor fällig gewesen wäre. Ein Gitarren-Lehrbuch findet nach 17 Jahren den Weg zurück zur Bücherhalle.

GEBURTSTAGE

1981 – Julia Stiles (30), amerikanische Schauspielerin («Die Bourne Identität»)

1936 – Mario Vargas Llosa (75), peruanischer Schriftsteller («Tod in den Anden»)

1921 – Dirk Bogarde, britischer Schriftsteller und Schauspieler («Tod in Venedig»),gest. 1999

1911 – Heinz Maier-Leibnitz, deutscher Kernphysiker, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1974-79, gest. 2000

1891 – Peter Suhrkamp, deutscher Verleger, Gründer des Suhrkamp-Verlags 1950, gest. 1959

TODESTAGE

1996 – Hans Blumenberg, deutscher Philosoph («Die Legitimität der Neuzeit»), geb. 1920

1941 – Virginia Woolf, britische Schriftstellerin («Orlando»), geb. 1882