Archivierter Artikel vom 10.07.2020, 20:49 Uhr
Busan

Tischtennis-Weltverband

ITTF: Tischtennis-Team-WM nun im Februar und März 2021

Der Tischtennis-Weltverband ITTF hat die Team-Weltmeisterschaften wegen der Corona-Krise bereits zum dritten Mal verschoben. Die Veranstaltung in Busan/Südkorea soll nun vom 28. Februar bis 7. März 2021 stattfinden.

Tischtennis
Die Team-Weltmeisterschaften im Tischtennis wurden wegen der Corona-Krise bereits zum dritten Mal verschoben.
Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Die Team-WM sollte ursprünglich in der Zeit vom 22. bis 29. März 2020 ausgetragen werden. Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wurde das Turnier zunächst provisorisch in den Juni und dann auf den Zeitraum vom 27. September bis 4. Oktober verlegt. „Es ist unwahrscheinlich, dass die Mehrheit der Teams schon im September in der Lage ist, nach Südkorea zu reisen“, hieß es Anfang Juni in einer ITTF-Mitteilung.

Trotzdem hofft der Weltverband weiter, in den letzten drei Monaten des Jahres 2020 wieder internationale Turniere austragen zu können. Das würde auch den World Cup in Düsseldorf vom 16. bis 18. Oktober betreffen.

© dpa-infocom, dpa:200710-99-750871/2

Mitteilung der ITTF (Englisch)