Intel forscht in literarischen Gefilden

Berlin (dpa). Der Chiphersteller Intel geht bei der Erforschung von zukünftigen Technologien ungewöhnliche Wege und hat dabei die Literatur entdeckt. Als Ergebnis stellte Intel in dieser Woche unter dem Titel «Über morgen» eine Sammlung von Science-Fiction-Erzählungen renommierter Autoren ins Netz.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net