Archivierter Artikel vom 01.07.2019, 10:48 Uhr
Stuttgart

Nach fünf Jahren

Höfl-Riesch nicht mehr Alpin-Expertin der ARD

Die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hört nach fünf Jahren als Alpin-Expertin der ARD auf und will sich künftig anderen Projekten widmen, teilte die 34 Jahre alte ehemalige Weltklasse-Skirennfahrerin in ihren sozialen Netzwerken mit.

Neue Projekte
Hört nach fünf Jahren als Alpin-Expertin der ARD auf: Maria Höfl-Riesch.
Foto: Michael Kappeler – dpa

„Es war großartig, den Skizirkus nach meiner Karriere auch von der anderen Seite zu erleben. Doch nun, nach fünf Jahren, wird's Zeit, neue Wege zu gehen“, schrieb Höfl-Riesch. Sie war nach ihrem Karriereende 2014 Nachfolgerin von Markus Wasmeier als TV-Experte der ARD geworden. Seit längerem gibt es Spekulationen, dass Felix Neureuther zur kommenden Saison neuer ARD-Experte wird.

Bericht auf br.de

Tweet Höfl-Riesch

Facebook-Post Höfl-Riesch