Berlin

Hewlett-Packard tritt sein TouchPad in die Tonne

Mit dem Betriebssystem webOS und einem eigenen Tablet-Computer wollte Hewlett-Packard neu angreifen. Nur einen Monat nach dem Start des iPad-Rivalen zieht der Konzern überraschend die Reißleine. Entwickler und Nutzer sind schockiert und enttäuscht.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net