Archivierter Artikel vom 21.01.2010, 14:24 Uhr
Berlin

Handy als Festnetzersatz kann sich lohnen

Nur noch mit dem Handy zu telefonieren und auf einen Festnetzanschluss zu verzichten, kann sich unter Umständen lohnen. Eine günstigere Alternative zur Festnetztelefonie könne ein Mobilfunkvertrag mit sogenannter Homezone-Option sein.

Darauf weist das Telekommunikationsportal teltarif.de in Berlin hin. Eine solche Option enthält eine Festnetznummer fürs Handy, über die der Kunde innerhalb eines festgelegten Gebietes zu Festnetzkonditionen erreichbar ist.

Außerdem kann der Kunde aus der «Homezone» heraus selbst zu Festnetzpreisen telefonieren. In Kombination mit dem jeweils günstigsten Tarif kostet eine «Homezone» mindestens zehn Euro im Monat. Nicht lohnend ist ein vollständige Verzicht aufs Festnetz laut teltarif.de allerdings für Vielsurfer.