Neues Feature

Google-Messenger Duo läuft auch im Browser

Praktische Erweiterung: Googles Video-Messenger-Dienst Duo kann nun auch direkt im Browser genutzt werden. So können sich die Nutzer plattformunabhängig von jedem Endgerät aus einloggen und loschatten.

Webcam auf einem Bildschirm
Über den Web-Client von Duo kann man auch angerufen werden.
Foto: Sven Hoppe – dpa

Berlin (dpa/tmn). Google hat die Nutzungsmöglichkeit für seinen Video-Messenger Duo erweitert. Ab sofort funktioniert die Videotelefonie über den Dienst auch direkt im Browser.

Dort lassen sich Anrufe nicht nur starten, sondern ebenfalls annehmen. Einzige Voraussetzung für die Nutzung des Web-Clients ist die Anmeldung per Google-Konto.

Google Duo im Browser